Gemeinde Ottersweier

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

Infos zum Coronavirus - Stand 26.03.2020, 16:00 Uhr (aktualisierte Infos sind rot markiert!)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, nachfolgend aktualisierte Informationen für Sie:

 

 

Allgemeine Informationen

-> In Ottersweier haben wir aktuell (Stand 26.03.2020, 16:00 Uhr) fünf mit dem Virus infizierte Personen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden.
-> Das Landratsamt Rastatt hat Informationen zu Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen bei häuslicher Absonderung/Quarantäne herausgegeben. (Formular siehe unten)
-> Die Gemeinde hat in Zusammenarbeit mit dem DRK-Ortsverein Ottersweier und der Fa. Edeka-Falk einen Einkaufsservice (Lieferservice) für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger und Menschen in Hausquarantäne eingerichtet. Details zum Service finden Sie -hier-  Danke an das Helferteam!
-> Der Blutspendentermin des DRK Ottersweier am Freitag, 03.04.2020 wurde vom Blutspendendienst Baden-Württemberg mittlerweile abgesagt.
-> BIWAPP Warn-App des Landkreises Rastatt. Laden Sie bitte die BIWAPP-App herunter. Sie informiert täglich über die aktuellen Entwicklungen des Landkreises Rastatt. Zur Homepage der App kommen Sie hier.

 

 

Schulen und Kindergärten

-> Die Bedarfsabfrage der Notbetreuung in den Schulen und Kindergärten wird durch die Einrichtungen durchgeführt. Entsprechende Gruppen sind eingerichtet. Wann Anspruchsberechtigung besteht, entnehmen Sie bitte dem obigen Link zur aktuellen Corona-Verordnung. Anmeldungen können bei Vorliegen der Voraussetzungen von den Schulen und Kindergärten entgegengenommen werden. (Formulare siehe unten)
Bei den katholischen Kindergärten werden für den Montat April keine Beiträge eingezogen.

 

 

Wirtschaft

-> Die koordninierende Suche von Erntehelfern hat das Landwirtschaftsministerium übernommen, weitere Informationen finden Sie unter www.daslandhilft.de
-> Das Wirtschaftsministerium hat Auslegungshilfen zur Schließung von Einrichtungen und Ladengeschäften auf Grund der Corona-Verordnung veröffentlicht. Damit wirt klargestellt, welche Branchen und Betriebstypen von den infektionsschützenden Maßnahmen betroffen sind und welche weiterhin geöffnet bleiben dürfen. Die Liste wird von der Landesregierung kontinuierlich aktualisiert und ergänzt. Sie steht auf der Homepage des Wirtschaftsministeriums bereit unter -hier-.
Unternehmen, Kammern und Verbände können sich mit weiteren Fragen im Zusammenhang mit der Schließung von Einrichtungen und Ladengeschäften absofort an die E-Mailadresse coronaverordnung@wm.bwl.de wenden.
-> Den Antrag auf Verdienstausfallentschädigungen gem. § 56 lfSG finden Sie -hier-. 
-> Das Grenzübertrittsformular für Berufspendler mit Wohnsitz im Ausland finden Sie unten.
-> Die Richtlinie für die Unterstützung der von der Corona-Pandemie geschädigten Soloselbstständigen, Unternehmen und Angehörigen der Freien Berufe ("Soforthilfe Corona") finden Sie unten.
-> Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat u.a. ein Soforthilfeprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie -hier-.
-> Alle Informationen zu den Unterstützungen des Bundes erhalten Sie -hier-.

 

 

 

Rathaus und Verwaltung

-> Das Rathaus und die Verwaltungsstelle Unzhurst sind komplett für den Publikumsverkehr geschlossen. Persönliche Vorsprachen sind nicht mehr möglich. Die telefonische und schriftliche (Fax, E-Mail) Erreichbarkeit ist selbstverständlich jederzeit gewährleistet.
-> Alle öffentliche Einrichtungen wie Sporthallen, Gemeindezentrum, Sport- und Festhalle Unzhurst sind geschlossen. Jegliche Nutzung der Gebäude, auch für Kleingruppen, ist untersagt!
-> Alle Spielplätze, Bolzplätze und Freizeitanlagen sind gesperrt!
-> Sämtliche Vereinsveranstaltungen etc. sind durch die Vereine abgesagt.
-> Die Aussegnungshalle auf den Friedhof Lindenfeld ist geschlossen. Beerdigungen können ab sofort nur im Freien und im engsten Familien- und Freundeskreis durchgeführt werden. Auch im Freien ist darauf zu achten, dass ein ausreichender Sicherheitsabstand zwischen den Trauergästen (mind. 1,5 m.) eingehalten wird. Weitere Informationen vom Kultusministerium finden Sie -hier-. Da die Entwicklung der Coronavirus-Pandemie sehr dynamisch ist, kann es jederzeit und kurzfristig notwendig sein, weitere Einschränkungen vorzunehmen. Die Bestattungsunternehmen sind bereits entsprechend informiert worden. Anfragen richten Sie bitte an die E-Mailadresse gemeinde@ottersweier.de oder Telnr. 07223/9860-0
-> Bereits terminierte Eheschließungen finden statt. Bei der Trauung können nur noch das Brautpaar und die Standesbeamtin anwesend sein. Die Eheschließung muss auf die reine Amtshandlung reduziert werden. Insbesondere ist kein anschließender Sektempfang möglich. Nottrauungen sind hiervon ausgenommen. Wir informieren, sobald und im welchem Rahmen Eheschließungen wieder möglich sind.
-> Geburtstagsbesuche/Jubiläen etc. durch den Bürgermeister werden bis auf Weiteres abgesagt.
-> Im Landkreis Rastatt werden alle Anruflinientaxi-Fahrten montags bis freitags ab 20:00 Uhr und samstags und sonntags eingestellt.
-> Die wichtigsten Telefonnummern finden Sie unten.

 

 

Die Situation wird sich täglich verändern. Die Gemeindeverwaltung steht in engem Kontakt mit Behörden und hat eine eigene Lenkungsgruppe eingerichtet, die auf die dynamischen Entwicklungen entsprechend reagiert und regelmäßig informiert. Die Bürger werden deshalb gebeten, sich täglich über die Medien und die Online-Plattformen über die Entwicklung zu informieren.
Wir appellieren an die Bürgerinnen und Bürger, in Eigenverantwortung alle Verhaltensregeln strikt einhalten. Wer sich krank fühlt soll Kontakte möglichst meiden und darauf achten andere nicht anzustecken. Für Gesunde gilt es, alles zu tun und zu unterlassen, um nicht infiziert zu werden. Hierzu gehört auch die Einhaltung der Hygieneregeln. Panik ist ebenso wenig hilfreich wie Unbekümmerheit!

Nochmal vielen Dank an Sie alle für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkunsgbereitschaft und Rücksichtsnahme. Jetzt können wir beweisen, dass unsere dörfliche Gemeinschaft funktioniert!
Ihre Gemeindeverwaltung Ottersweier

Kontakt

Gemeinde

Ottersweier

Kontakt

Laufer Straße 18
77833 Ottersweier

Tel.: 07223 9860-0
Fax: 07223 9860-80

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus
Montag bis Donnerstag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:30 Uhr

Wichtige Links

Inhalt Impressum Datenschutzerklärung
Schriftgröße