Gemeinde Ottersweier

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Suche


3919 Treffer
  1. 2201. Produkthaftung  
    Rathaus-Dienste
    Das Kapitel „Produktsicherheit" zeigt Ihnen, dass viele Produkte der Kennzeichnungs- beziehungsweise der Deklarationspflicht unterliegen. Diese Pflichten dienen dem Schutz von Verbraucherinnen und…  
  2. 2202. Produktsicherheit  
    Rathaus-Dienste
    Als Verbraucher oder Verbraucherin kommen Sie täglich mit den verschiedensten Produkten in Berührung: Sie beginnen Ihren Tag zum Beispiel mit der Körperpflege, benutzen einen Haarfön zum Trocknen der…  
  3. 2203. Produktsicherheit im Rahmen der Marktüberwachung  
    Rathaus-Dienste
    Was sind Produkte? 
    Produkte sind Waren, Stoffe oder Zubereitungen, die durch einen Fertigungsprozess hergestellt worden sind und für die Verwendung durch Verbraucherinnen und Verbraucher…
     
  4. 2204. Probleme im Arbeitsumfeld  
    Rathaus-Dienste
    Sie haben Ärger mit Kolleginnen und Kollegen oder Vorgesetzten, der sich auf die gesamte Arbeitsatmosphäre belastend auswirkt? Wenn Sie den Eindruck haben, dass sich daraus ein länger anhaltender…  
  5. 2205. Probleme und Hilfen unterwegs  
    Rathaus-Dienste
    Unterstützung im Ausland erhalten Sie bei den örtlichen Einsatzkräften, den deutschen Vertretungsbehörden oder - wenn es in Ihrem Urlaubsland keine deutsche Vertretung gibt - bei der…  
  6. 2206. Rechte und Pflichten von Pflegeeltern  
    Rathaus-Dienste
    Häufig sind Pflegeverhältnisse nicht dauerhaft angelegt – in vielen Fällen kehrt das Pflegekind wieder zu seinen leiblichen Eltern zurück. Als Pflegeeltern sind Sie für das Pflegekind "Eltern auf…  
  7. 2207. Personalausweis und Reisepass  
    Rathaus-Dienste
    Spätaussiedler, ihre Ehegatten und Abkömmlinge erhalten deutsche Personalausweise und Reisepässe, wenn sie Deutsche im Sinne des Grundgesetzes geworden sind. Die Deutscheneigenschaft wird vor…  
  8. 2208. Pflichten nach dem Geldwäschegesetz  
    Rathaus-Dienste
    Bestimmte Unternehmen oder Gewerbetreibende müssen nach dem Geldwäschegesetz (GwG) im Umgang mit Ihren Geschäftspartnern Sorgfaltspflichten beachten. Daneben bedarf es eines unternehmensinternen…  
  9. 2209. Pflichtteil  
    Rathaus-Dienste
    Als Erblasser können Sie durch eine Verfügung von Todes wegen selbst bestimmen, wer Sie beerben soll. Sie sind dabei nicht an die gesetzliche Erbfolge gebunden und haben auch die Möglichkeit, Ihre…  
  10. 2210. Planung  
    Rathaus-Dienste
    Haben Sie sich entschieden, ein eigenes Unternehmen zu gründen, sollten Sie keinesfalls auf eine solide Planung verzichten. Damit können Sie viele Fehler vermeiden. Denn Sie sind vor allem…  
  11. 2211. Planung der Heizungsanlage  
    Rathaus-Dienste
    Bereits in der Planungsphase des Hauses sollten Sie sich für eine bestimmte Heizungsanlage entscheiden. Der Platzbedarf der verschiedenen Anlagen ist vom Brennstoff oder der Energiequelle abhängig,…  
  12. 2212. Planungsrechtliche Einordnung des Grundstücks  
    Rathaus-Dienste
    Bevor Sie ein Grundstück erwerben, sollten Sie sich zunächst informieren, ob das betreffende Grundstück überhaupt in der von Ihnen geplanten Art und Weise nutzbar ist. Auskunft geben der…  
  13. 2213. Planung des Gebäudes  
    Rathaus-Dienste
    Die Art des Gebäudes, d.h. ob es ein Fertig-, Massiv-, Block-, Bausatz- oder Ausbauhaus wird, wird in baurechtlichen Vorschriften nicht geregelt - in diesem Fall können Sie selbst entscheiden.  
  14. 2214. Planung und Vorbereitung des Bauvorhabens  
    Rathaus-Dienste
    Wollen Sie ein Grundstück bebauen oder eine vorhandene Bebauung ändern? Dann müssen Sie sich zuerst darüber informieren, ob und wie Sie auf dem Grundstück bauen dürfen beziehungsweise welche Vorgaben…  
  15. 2215. Privatperson als Vormund  
    Rathaus-Dienste
    Wenn das Familiengericht eine als Vormund geeignete Person ausgewählt hat, ist diese zur Übernahme der Vormundschaft verpflichtet.
    Gründe für eine Ablehnung müssen dem Familiengericht schon…
     
  16. 2216. Praktikanten und studentische Aushilfen  
    Rathaus-Dienste
    Beschäftigte, die Arbeitslohn erhalten, müssen in der Regel in die Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung einzahlen. Für Studierende und Praktikanten und Praktikantinnen gelten…  
  17. 2217. Praktikum  
    Rathaus-Dienste
    Ein Praktikum kann nur ein paar Tage, aber auch mehrere Monate dauern. Es kann parallel zum Schulbesuch, in den Schulferien oder nach Abschluss der Schule stattfinden.
    Wichtig für die…
     
  18. 2218. Preisauszeichnungspflicht  
    Rathaus-Dienste
    Wie Waren und Dienstleistungen in Deutschland mit Preisen auszuzeichnen sind, regelt die Preisangabenverordnung (PAngV).
    Sie soll sachlich richtige und vollständige Preisangaben gewährleisten…
     
  19. 2219. Pflegeeltern werden  
    Rathaus-Dienste
    Falls Sie überlegen, ein Pflegekind in Vollzeitpflege aufzunehmen, sollten Sie sich ausreichend darauf vorbereiten und keine übereilten Entscheidungen treffen. Die Aufnahme eines Pflegekindes…  
  20. 2220. Pflegegrad  
    Rathaus-Dienste
    Pflegebedürftig sind Personen, die gesundheitliche Beeinträchtigungen nicht selbständig kompensieren oder bewältigen können.
    Die Pflegebedürftigkeit muss dauerhaft sein. Das bedeutet, sie muss…
     
Schriftgröße