Gemeinde Ottersweier

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Suche


3980 Treffer
  1. 1921. Was wird gewählt  
    Rathaus-Dienste
    Der Bürgermeister ist Vorsitzender beziehungsweise die Bürgermeisterin ist Vorsitzende des Gemeinderats und leitet die Gemeindeverwaltung. Er ist Repräsentant beziehungsweise sie ist Repräsentantin…  
  2. 1922. Was wird gewählt  
    Rathaus-Dienste
    Bei der Europawahl werden die Mitglieder des Europäischen Parlaments gewählt. Die Anzahl der Abgeordnetensitze wurde nach der Entscheidung des Vereinigten Königreiches, die Europäische Union zu…  
  3. 1923. Was wird gewählt  
    Rathaus-Dienste
    Kommunalwahlen sind die Wahlen zu folgenden Kommunalvertretungen:

    Gemeinderat
    Ortschaftsrat
    Bezirksbeirat
    Kreistag

    Bei den Wahlen zu den…
     
  4. 1924. Was wird gewählt  
    Rathaus-Dienste
    Bei der Landtagswahl werden die Abgeordneten des baden-württembergischen Landtags gewählt.
    Die Legislaturperiode beträgt fünf Jahre. Deshalb finden grundsätzlich alle fünf Jahre Wahlen statt. …
     
  5. 1925. Wasser und Gewässerschutz  
    Rathaus-Dienste
    Wasser ist eine elementare Ressource. Es dient als Lebensraum für Tiere und Pflanzen und wird vielfältig durch den Menschen genutzt: als Nahrungsmittel, für die Hygiene, als Transportmedium und…  
  6. 1926. Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung  
    Rathaus-Dienste
    Für die Trinkwasserversorgung sind die Kommunen (Städte und Gemeinden) zuständig. In den meisten Fällen betreiben sie selbst ein Unternehmen zur Trinkwasserversorgung oder beziehen Trinkwasser von…  
  7. 1927. Wechsel der Schulart mit Wechsel der Ebene  
    Rathaus-Dienste
    Es bestehen folgende Möglichkeiten:
    Wechsel eine Ebene höher von

    einer Werkrealschule/Hauptschule in die Realschule (M-Niveau) oder
    einer Gemeinschaftsschule…
     
  8. 1928. Wahlergebnisse (Sitzverteilung)  
    Rathaus-Dienste
    Mit der Auszählung der Stimmen wird unmittelbar nach Beendigung der Wahlzeit um 18 Uhr begonnen. Erst wird das Ergebnis je Wahl und je Wahlbezirk beziehungsweise Briefwahlvorstand in öffentlicher…  
  9. 1929. Wahlergebnisse  
    Rathaus-Dienste
    Mit der Auszählung der Stimmen wird unmittelbar nach Beendigung der Wahlzeit um 18 Uhr begonnen. Erst wird das Ergebnis in jedem Wahlbezirk und Briefwahlvorstand in öffentlicher Sitzung ermittelt und…  
  10. 1930. Wahlhandlung (Stimmabgabe)  
    Rathaus-Dienste
    Wenn Sie wahlberechtigt und im Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten Sie von Ihrer Wohnortgemeinde eine Wahlbenachrichtigung, der Sie die Anschrift und Öffnungszeiten Ihres Wahllokals…  
  11. 1931. Wahlhandlung (Stimmabgabe)  
    Rathaus-Dienste
    In den Wahllokalen kann am Wahltag von 8 bis 18 Uhr gewählt werden.
    Wenn Sie wahlberechtigt und im Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten Sie von Ihrer Wohnortgemeinde eine…
     
  12. 1932. Wahlhandlung (Stimmabgabe)  
    Rathaus-Dienste
    In den Wahllokalen kann am Wahltag von 8 bis 18 Uhr gewählt werden. Abweichungen sind in Gemeinden mit nicht mehr als 1.000 Einwohnerinnen und Einwohnern möglich.
    Wenn Sie wahlberechtigt und…
     
  13. 1933. Vertrauliche Geburt  
    Rathaus-Dienste
    Das Verfahren der vertraulichen Geburt unterstützt Sie, wenn Sie Ihre Schwanger- und Mutterschaft geheim halten möchten.
    Es soll einsame und heimliche Geburten vermeiden. Gleichzeitig werden…
     
  14. 1934. Vertretung und Haftung der Eltern  
    Rathaus-Dienste
    Solange Kinder und Jugendliche ihre Rechte und Pflichten nicht allein wahrnehmen können, sind die Eltern ihre gesetzlichen Vertreter. Bei Vertragsabschlüssen von Kindern handeln daher die Eltern als…  
  15. 1935. Vertretungsbehörden anderer EU-Staaten  
    Rathaus-Dienste
    Grundsätzlich müssen Sie sich als deutscher Staatsangehöriger bei Notfällen im Ausland an die deutsche Vertretungsbehörde vor Ort wenden.
    Außerhalb der Europäischen Union (EU) kann es aber…
     
  16. 1936. Verwahrung letztwilliger Verfügungen  
    Rathaus-Dienste
    Ein eigenhändiges Testament können Sie beim Nachlassgericht in die besondere amtliche Verwahrung geben.
    Notariell beurkundete Testamente werden von der Notarin oder dem Notar immer in…
     
  17. 1937. Vorsorgemöglichkeit zur rechtlichen Betreuung  
    Rathaus-Dienste
    Damit Ihre Interessen bei Eintritt des Betreuungsfalles gewahrt werden, sollten Sie rechtzeitig eine Vorsorgevollmacht erteilen oder eine Betreuungsverfügung verfassen.
    Mit einer…
     
  18. 1938. Vorsorgemöglichkeit zur Vormundschaft  
    Rathaus-Dienste
    Als Eltern minderjähriger Kinder können Sie - soweit Sie ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzen - darin auch die Frage klären, wer im Falle Ihres Todes die Vormundschaft übernehmen soll.  
  19. 1939. Vorstand  
    Rathaus-Dienste
    Weil ein Verein vom Bestand seiner Mitglieder unabhängig sein muss, ist ein Gremium notwendig, das für den Verein auftritt. Dieses Organ ist der Vorstand, den jeder Verein haben muss. Der Vorstand…  
  20. 1940. Vorweggenommene Erbfolge  
    Rathaus-Dienste
    Von einer vorweggenommenen Erbfolge wird gesprochen, wenn der Erblasser schon zu seinen Lebzeiten sein Vermögen auf seine späteren Erben mit Rücksicht auf deren Erbenstellung überträgt. Dies kann…  
Schriftgröße